Osteopathie

Die Osteopathie ist ein ganzheitliches, alternativmedizinisches Behandlungskonzept.

Ganzheitlich: weil mit der osteopathischen Behandlung auf parietaler (Gelenke, Wirbelsäule und Extremitäten), visceraler (Organe) und cranio-sacraler (Nervensystem, Verbindung Kopf mit Kreuzbein) Ebene, auf das Befinden des Menschen Einfluss genommen wird.
Alternativmedizinisch: weil auf Grund des fundierten anatomischen Wissens der Osteopathin, nicht nur am Ort der Beschwerde behandelt wird. Vielmehr wird durch intensives Untersuchen, Wahrnehmen und Spüren, die Ursache der Beschwerden gesucht. Diese wird mit gezielten Griffen und/ oder sanften Berührungen behandelt. Ziel ist immer die Beweglichkeit der Gewebe, Organe und Gelenke zu verbessern und Stauungen zu lösen. So wird dem Körper die Harmonisierung seiner Funktionen ermöglicht.


|  www.praxismensch.de  |